Nächste Anlässe

Informationen zu Corona

Wir informieren Sie hier laufend mit Elternbriefen, Mitteilungen, Weisungen und Informationen der Schulleitung, den Behörden und der Jugendfachstelle.

27. Oktober 2020

Verschärfung der Massnahmen gegen Corona im Schulalltag per 27. Oktober 2020

Die Anzahl Erkrankungen im Kanton Bern nimmt exponentiell zu. Deshalb hat heute Morgen das Kantonsarztamt (KAZA) in Absprache mit der Bildungs- und Kulturdirektion (BKD) die nachfolgend aufgeführten Massnahmen beschlossen:

In Schulen, Tagesschulen und Musikschulen gilt auf dem gesamten Gelände und im Schulhaus für alle Erwachsenen auf allen Stufen Maskenpflicht, auch während des Unterrichts.

Auf der Sekundarstufe I gilt die Maskenpflicht auch für Schülerinnen und Schüler, ebenfalls auf dem gesamten Gelände, im Schulhaus und während des Unterrichts. Diese Massnahmen gelten aus medizinischen Gründen ab Dienstag, 27. Oktober 2020 und bis auf Weiteres.

Die Masken werden zur Verfügung gestellt. Die Lehrpersonen tragen schon seit letzter Woche eine Maske.

9. Oktober 2020

Verhalten bei Krankheit

  • Als Entscheidungsgrundlage ob ein Kind in die Schule kann oder nicht, dient den Eltern das Merkblatt der Deutschschweizer Volksschulämter-Konferenz und des BAG .
  • Kinder mit Fieber oder/und starkem Husten bleiben daheim, bis sie 24 Stunden fieberfrei waren und der Husten nur noch leicht auftritt.
  • Realisiert eine Lehrperson, dass ein Kind fiebrig ist und/oder starke Krankheitssymptome aufweist, welche das Kind schwächen, werden die Eltern kontaktiert. Die Eltern holen Ihr Kind von der Schule ab.
  • Empfehlungen BAG, Stand 25.09.20: «Falls eine Person (Kind oder Erwachsener) auf Entscheid der Ärztin/ des Arztes getestet wird, bleibt sie bis zum Ergebnis des Testes zu Hause.
    Symptomfreie Familienmitglieder der getesteten Person müssen bis zum Erhalt des Testergebnisses nicht in Quarantäne.»
  • Wird eine nahestehende Person eines Schülers oder einer Schülerin positiv auf Covid-19 getestet, wird das Contact-Tracing über den weiteren Verlauf informieren.

Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern sowie ihren Familien gute Gesundheit.

10. August 2020

Auch nach den Sommerferien halten wir uns in der Schule an die Massnahmen, welche die Verbreitung des Covid-19 Virus minimieren. Diese sind im angepassten Schutz-und Hygienekonzept der Primarstufe Rapperswil festgehalten.

Wie Sie bestimmt informiert sind, gilt für die Einreise aus einigen Ländern Quarantänepflicht.  Wir bitten Sie, falls Sie von einem Land der Liste eingereist sind, sich an die Quarantäne zu halten und die
Klassenlehrperson über die Abwesenheit zu informieren.

6. Juni 2020

Das Schutz- und Hygiene-Konzept der Primarstufe Rapperswil gilt  weiterhin. Das heisst, alle Schutz- und Hygienemassnahmen werden bis zu den Sommerferien beibehalten.

Wir wünschen Ihren Kindern und Ihnen alles Gute!
Bleiben Sie gesund!

Schulleitung und Lehrkräfte der Primarschule Rapperswil

7. Mai 2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte
Liebe Schülerinnen und Schüler

Der Bundesrat hat entschieden, dass die obligatorischen Schulen am 11. Mai wieder geöffnet werden.

Für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts hat das BAG zusammen mit der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren Vorgaben für Schutzkonzepte festgelegt. Hier das Wichtigste in Kürze:

  1. Es gelten natürlich die Hygienemassnahmen des BAG und der Grundsatz, möglichst Abstand zu halten.
  2. Gefährdete Personen (Kinder, Familienangehörige und Lehrpersonen) müssen geschützt werden.
  3. Kranke Personen dürfen nicht in die Schule, resp. müssen nach Hause geschickt werden. Es gilt hier die  Selbstisolation gemäss BAG.
  4. Wir starten am 11. und 12. Mai in Halbklassenunterricht. Die Eltern wurden bereits über die Einteilung der Halbklassen und die Unterrichtszeiten informiert.
  5. Ab 13. Mai wird der Unterricht in Gesamtklassen grundsätzlich nach Stundenplan geführt.
  6. Es werden alle geplanten Anlässe abgesagt: Elternabende, Feiern und alle Ausflüge, bei welchen die öffentlichen Verkehrsmittel benützt werden müssen

Allgemeine Hinweise:
Erwachsene Personen, die nicht direkt im Schulbetrieb involviert sind, müssen das Schulhausareal meiden.
Das präventive Tragen von Masken ist in diesem Setting keine sinnvolle Massnahme.
Die Kinder werden angehalten, kein Essen und keine Getränke zu teilen.

Hier finden sie das aktuelle Schreiben der Erziehungs- und Bildungsdirektion des Kantons Bern.

Auf der Seite der Jugendfachstelle Lyss finden Sie bei Bedarf Unterstützungs – und Beratungsangebote bei schwierigen oder belastenden Situationen in der Familie.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viel positive Energie und den Kindern einen guten Start in den Präsenzunterricht.
Bleiben Sie gesund!

Schulleitung und Lehrkräfte der Primarschule Rapperswil

16. April 2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte
Liebe Schülerinnen und Schüler

Der Bundesrat hat  beschlossen, dass die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus bis am 11. Mai 2020 verlängert werden.

Der Fernunterricht für die Schülerinnen und Schüler wird bis am 11. Mai fortgesetzt.

Hier finden Sie das aktuelle Schreiben der  Erziehungs- und Bildungsdirektion des Kantons Bern.

Bitte informieren Sie sich auch über die Mitteilungen, die Ihr Kind / Ihre Kinder von den Klassen- oder Fachlehrpersonen erhalten.

Auf der Seite der Jugendfachstelle Lyss finden Sie bei Bedarf Unterstützungs – und Beratungsangebote bei schwierigen oder belastenden Situationen in der Familie.

Wir danken für Ihre Unterstützung.
Bleiben Sie gesund.

Schulleitung und Lehrkräfte der Primarschule Rapperswil

20. März 2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte
Liebe Schülerinnen und Schüler

Dringende Empfehlung des Bundesrates: Möglichst zu Hause bleiben und alle unnötigen Kontakte vermeiden, Abstand  halten und die Hygienemassnahmen befolgen!

Kein Unterricht in den Schulen bis am 19. April 2020

Die Schülerinnen und Schüler werden bis am 03. April 2020 (Beginn der Frühlingsferien) via Fernunterricht unterrichtet, wir hoffen so den Unterricht bestmöglich sicherzustellen. 

Bitte informieren Sie sich auch über die Mitteilungen, die Ihr Kind / Ihre Kinder von den Klassen- oder Fachlehrpersonen erhalten.

Wir danken für Ihre Unterstützung.
Bleiben Sie gesund.

Schulleitung und Lehrkräfte der Primarschule Rapperswil

 

Aktuelle Informationen finden Sie online auf www.be.ch/corona